Wagyu Bäckchen

Ein Sonntagsschmaus für Zwei!
Aus der Spitzengastronomie in die heimische Küche

33,44 €*

Nicht mehr verfügbar

Ist Ihr gewünschtes Produkt nicht auf Lager? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erfahren Sie direkt, wenn neue Produkte im Shop vorhanden sind!
Produktinformationen "Wagyu Bäckchen"
Wagyu Bäckchen sind eine Delikatesse. Die Bäckchen gehören zu den klassischen Schmorgerichten und erfreuen sich in der Gastronomie und in der privaten Küche großer Beliebtheit. 

Zubereitungstipps:

Dutch oven

Unter einem Dutch Oven verstehen wir einen Outdoor-Kochtopf aus Gusseisen. In der Regel wird der Dutch Oven auf den Grillrost eines Holzkohle- oder Gasgrills oder direkt in die offene Glut gestellt. Es gibt beinahe nichts, was du in einem Dutch Oven nicht zubereiten kannst. Vom Brotbacken, über einen deftigen Eintopf bis zum Krustenbraten ist alles möglich. Wenn du keinen Dutch Oven hast, kannst du die Cuts meistens auch im Rohr zubereiten.

Smoker

Unter einem Smoker verstehen wir einen Grill, der für das kontrollierte Niedertemperaturgaren gemacht ist, und die Möglichkeit besteht mt Hilfe von Räucherchips dem Fleisch eine besondere Geschmacksnote zu verpassen. Das Bratgut liegt in einem Smoker in der Regel nicht direkt über der Hitzequelle. Du bereitest darin zum Beispiel Short Ribs oder ein Brisket bei gleicher Temperatur über mehrere Stunden zu. Solltest du keinen Smoker haben, lassen sich die meisten Smoker Gerichte auch auf dem gewöhnlichen Gas- oder Kohlegrill zubereiten, das richtige Equipment und Herangehensweise vorausgesetzt.

Rohr

Unter einem Rohr verstehen wir alles rund um den E-Herd oder Gas-Herd in deiner Küche. Je nach Cut kann es das Backrohr oder der Topf auf der Herdplatte sein. Manche Cuts werden auch erst auf der Herdplatte angebraten und anschließend im Rohr geschmort.

Die Bäckchen stammt aus dem unten eingezeichneten Bereich des Wagyu-Rindes.

Rinderkopf 1 - Tafelspitz / Picanha 2 - Steakhüfte / Sirloin 3 - Rücken die Erste 4 - Rücken die Zweite 5 - Hochrippe 6 - Hohe Rippe 7 - Fehlrippe 8 - Nacken / Hals 9 - Rinderkopf 10 - Oberschale / Unterschale 11 - Kugel / Nuss / Bürgermeistersteak 12 - Filet 13 - Nierenzapfen 14 - Querrippe 15 - Schulter 16 - Bug 17 - Waden / Beine 17 - Waden / Beine 18 - Bauchlappen 19 - Rinderbrust
Klicken Sie auf andere Körperregionen für unsere Produkte mit den jeweiligen Zuschnitten.
Eine Übersicht der Zuschnitte / Cuts unserer Wagyu-Rinder finden Sie hier:
Equipment: Dutch oven, Rohr, Smoker
Kategorie: Basic, Share it
Rasse: 100% Wagyu
Wagyu Frankenhöhe GbR
Unsere Leidenschaft gehört den Wagyu-Rindern, die wir seit vielen Jahren züchten. Wir verkaufen die Embryonen unserer eigenen Rinder, Zucht- und Masttiere und bieten in regelmäßigen Abständen unser hochwertiges Fleisch aus eigener Schlachtung zum Verkauf an.
Weitere Informationen

Geschmorte Wagyu Bäckchen mit Rotwein

Menge:

Für 4 Personen

Equipment:

Backofen, Bräter, Fleischgabel

Menge
Zutaten
2
WAGYU Bäckchen
400 g
Wurzelgemüse
in Würfel geschnitten
(Karotte, Sellerie,
Lauch, Zwiebel)
1 TL
Weiße Pfefferkörner
1
Thymianzweig
1
Rosmarinzweig
1
Lorbeerblatt
10
Wacholderbeeren
0,2 l
Rotwein
0,1 l
Portwein
1,0 l
Rinderfond
50 g
Butter kalt
in Würfel geschnitten

Olivenöl

Salz

Pfeffer
Zubereitung

Heize deinen Backofen auf 180 °C vor. Beginne mit dem parieren der Bäckchen. Im Anschluss die Bäckchen leicht salzen, pfeffern und in etwas Öl in einem Bräter anrösten. Jetzt wird das Wurzelgemüse hinzugefügt und mitgebraten. Thymian, Rosmarin, Lorbeer und Wachholder hinzufügen und kurz mit dünsten. Mit Rot- und Portwein ablöschen und einkochen lassen.

Den Rinderfond angießen und für ca. 2 Stunden in den Backofen schieben. Wende die Bäckchen zwischendurch und kontrolliere den Garprozess, in dem du mit der Fleischgabel einstichst und prüfst, wie weich oder hart die Bäckchen sind. Wenn die Bäckchen weich geschmort sind, kannst du sie rausnehmen, den Fond durch ein Sieb passieren und anschließend einkochen lassen.

Zum Schluss wird der eingekochte Fond mit der Butter aufmontieret. Jetzt kannst du die Bäckchen in Stücke schneiden und in der Sauce wieder erwärmen.

Zum Schluss wird der eingekochte Fond mit der Butter aufmontieret. Jetzt kannst du die Bäckchen in Stücke schneiden und in der Sauce wieder erwärmen.

Tipp: Genieße das Gericht in der Zirbelstube in Nürnberg-Worzeldorf bei Sebastian Kunkel und seinem Team.
  • Jahrelange Erfahrung in der Wagyu-Zucht
  • Rückverfolgbarkeit bis auf den Teller
  • Artgerechte Haltung für bestes Fleisch
  • Fränkische Qualität, die überzeugt