Frequently Asked Questions

Kann ich meine Bestellung auch abholen?
Sehr gerne kannst du deine Bestellung abholen und uns dabei persönlich kennenlernen. Gerne erzählen wir dir dabei auch ein paar Geschichten zu unserer Wagyu Zucht, dem Fleisch und was du sonst so wissen möchtest.
Vorbeikommen kannst du gerne jede Woche Freitag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr oder Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Bitte Teile uns im Kommentarfeld mit, wann du deine Bestellung abholen möchtest.
Du findest uns in Wippenau, 91604 Flachslanden.

Ich möchte meine Bestellung verschenken? Könnt ihr das für mich organisieren?
Wenn du deine Bestellung verschenken möchtest, ist das kein Problem. Gib einfach die abweichende Lieferadresse an. Möchtest du, dass wir auch eine Grußkarte beilegen, kannst du uns den Text gerne im Kommentarfeld bei deiner Bestellung angeben. Für das Ausstellen der Geschenkkarte berechnen wir 5,00 €.

Wie kann ich Gutscheine oder Rabatte einlösen?
Du kannst am Ende der Bestellung deinen Gutschein- oder Rabattcode eintragen. Der entsprechende Wert wird dann automatisch vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Kann ich mehr als einen Gutschein verwenden?
Gutscheine sind untereinander beliebig kombinierbar jedoch nicht in Verbindung mit Rabatt-Codes.

Wo kann ich bestellen?
Bestellen kannst du direkt hier im Onlineshop. Wenn du eine persönliche Beratung möchtest, kannst du uns gerne telefonisch oder per WhatsApp unter +49 151 / 55887619 kontaktieren.

Ist eine Registrierung notwendig?
Um unsere Produkte zu bestellen ist grundsätzlich keine Registrierung nötig. Eine Registrierung ist für dich aber von Vorteil, weil deine Kontaktdaten gespeichert werden und du diese nicht bei jeder Bestellung von neuen eingeben musst. Außerdem gibt’s du uns durch deine Registrierung die Möglichkeit dich regelmäßig mit Neuigkeiten zu versorgen.

Kann ich ein bestimmtes Gewicht der Cuts bestellen?
In unserem Onlineshop siehst du genau welche Cuts wir auf Lager haben. Nachdem unsere Wagyu Fleisch ein Naturprodukt ist und die Muskeln der Tiere unterschiedlich groß sind ist es schwierig exakte Gewichte zu erreichen.
Wenn du aber einen bestimmen Wunsch hast oder zum Beispiel einen ganzen Muskel (ganzes Filet, ganze Tafelspitz, ganze Oberschale) möchtest, kannst du uns gerne unter beef@wagyu-frankenhoehe.de schreiben. Wir versuchen gerne deinem Wunsch zu erfüllen.

Erhalte ich eine Bestellbestätigung?
Nach dem du deine Bestellung im Onlineshop abgeschlossen hast, erhältst du eine Bestellbestätigung per E-Mail. Bitte überprüfe anhand der Bestellbestätigung ob alle Produkte in der richtigen Anzahl aufgeführt sind und die Rechnungs- und Lieferadresse korrekt sind.
Nimm bitte unter beef@wagyu-frankenhoehe.de Kontakt zu uns auf, falls dir Unstimmigkeiten auffallen.

Wann wird meine Bestellung versandt?
Vorerst versenden wir jede Woche Mittwoch. Wir sammeln alle Bestellungen, die zwischen Donnerstag und Mittwoch um bis 12 Uhr bei uns eingehen und versenden diese am Mittwoch. Du erhältst die Lieferung mit UPS-Express am darauffolgenden Donnerstag bis ca. 12 Uhr.
Benötigst du deine Bestellung schneller, kannst du uns gerne unter beef@wagyu-frankenhoehe.de kontaktieren. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung.

Wie wird meine Bestellung für den Versand verpackt?
Unser Wagyu Fleisch wird gut gekühlt zu Ihnen nach Hause geliefert. Damit wir das gewährleisten können, verwenden wir die Landbox Stroh von Landpack. Die Landbox besteht aus Strohmatten und ist die weltweit erste radikal umweltfreundliche Isolierverpackung mit den Leistungsdaten von Styropor.
Um eine ununterbrochene Kühlkette bis zur Zustellung bei Ihnen zu Hause sicher zu stellen verwenden wir wiederverwendbare Kühlelemente auf Wasser- und Gelbasis. Die Anzahl der Kühlelemente variiert je nach Bestellung und Außentemperatur.

Wie sind die Zustellzeiten?
Als Versanddienstleister nutzen wir UPS Express mit Zustellung bis 12 Uhr am Folgetag. Deine Bestellung wird jede Woche Mittwoch versendet und kommt gewöhnlich am darauffolgenden Donnerstag zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr an.
Bitte sorge dafür, dass jemand in diesem Zeitfenster unser Paket annehmen kann. Für Zeitfenster die von UPS per E-Meil oder SMS mitgetilt werden, übernehmen wir keine Garantie.

Kann der Liefertermin frei gewählt werden?
Benötigst du deine Bestellung zu einem bestimmten Tag, kannst du uns gerne über die E-Mail-Adresse beef@wagyu-frankenhoehe.de kontaktieren. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Was ist, wenn der Versandtag auf einen Feiertag fällt?
Wir versenden jede Woche Mittwoch, damit du deine Bestellung am darauffolgenden Donnerstag erhältst. Fällt der Mittwoch auf einen Feiertag, versenden wir am Donnerstag und du erhältst deine Bestellung am Freitag.
Nach dem an den Feiertagen keine Paketzustellung stattfindet, versenden wir in Wochen, an denen der Donnerstag ein Feiertag ist, bereits am Dienstag. Dadurch erhältst du deine Bestellung am Mittwoch, rechtzeitig vor dem langen Wochenende.

Kann ich im Nachgang meiner Bestellung noch die Lieferadresse ändern?
Natürlich kannst du im Nachgang deiner Bestellung die Lieferadresse noch ändern, solange deine Bestellung noch nicht versendet ist. Leite uns dazu einfach deine Bestellbestätigung an die beef@wagyu-frankenhoehe.de weiter und gebe die korrekte Adresse an. Wir ändern die Lieferadresse dann ab.

Wird auch in andere Länder als Deutschland versendet?
ImMoment versenden wir nur innerhalb von Deutschland. Bist du aus dem europäischen Ausland und möchtest bei uns bestellen helfen wir dir gerne weiter. Kontaktiere uns gerne unter info@wagyu-frankenhoehe.de.

Wie hoch sind die Versandkosten?
Die Versandkosten beinhalten den Express-Versand mit UPS, die ökologische und umweltfreundliche Landbox und die wiederverwendbaren Kühl Akkus. Dafür berechnen wir 14,95 €. Ab einem Bestellwert von 200 € versenden wir kostenfrei.

Wie werde ich über den Status meiner Bestellung informiert?
Sobald deine Bestellung unser Haus verlässt, erhältst du eine Versandbestätigung per E-Mail. Die E-Mail beinhaltet eine Sendungs-ID womit du dich über den aktuellen Status der Sendung informieren kannst.Link zu UPS-Sendungsverfolgung: https://www.ups.com/track?loc=de_DE&requester=ST/

Muss die Lieferung persönlich angenommen werden?
Wir versenden tiefgekühlte Produkte. Deshalb solltest du oder jemand anderes die Lieferung persönlich entgegennehmen, auspacken und in die Kühlung geben. Um dir die Planung leichter zu machen, avisieren wir jede Lieferung per E-Mail.
Überlege dir bitte schon bei der Bestellung, ob du oder jemand anderes das Paket persönlich annehmen kann. Sollte das nicht möglich sein, kannst du die Bestellung vielleicht an deinen Arbeitsplatz oder zu deinem Nachbarn senden lassen.

Ich habe falsche Produkte erhalten!
Solltest du falsche Produkte erhalten haben möchten wir uns dafür entschuldigen. Beim Verpacken der Ware arbeiten wir sehr sorgfältig und wenden ein 4-Augen-Prinzip an. Trotz aller Vorsicht, passieren auch uns Fehler. Nach dem es sich in der Regel um tiefgekühlte Produkte handelt bitten wir dich die Sendung trotzdem auszupacken und in die Kühlung zu geben. Nehme bitte über die E-Mail-Adresse beef@wagyu-frankenhoehe.de Kontakt zu uns auf, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Es fehlen Teile meiner Bestellung!
Wenn dir ein Teil deiner Bestellung fehlt kann das verschiedene Gründe haben. Zuerst möchten wir uns aber für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Nimm bitte über die E-Mail-Adresse beef@wagyu-frankenhoehe.de Kontakt zu uns auf, damit wir klären können, ob wir die Bestellung falsch gepackt haben oder die Bestellung auf mehrere Pakete aufgeteilt wurde und nur nicht alle bei dir angekommen sind.

Mein Paket ist zu spät angekommen und war lange Unterwegs. Kann ich das Fleisch noch essen?
Durch unsere internen Testsendungen und Verpackungstest wissen wir, dass die Kühlung länger als 24 Stunden anhält. Dadurch kannst du verspätete Pakete annehmen. Prüfe bitte selbst, ob das Fleisch noch ausreichen kühl ist. In diesem Fall ist der Verzehr unbedenklich. In jedem Fall solltest du das Fleisch nach Erhalt im Kühlschrank zu lagern.

Welche Zahlungsmittel stehen zur Verfügung?
Du hast die Möglichkeit deine Bestellung wahlweise per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse zu bezahlen. Beachte bitte, dass wir per Vorkasse zu bezahlenden Bestellungen erst versenden, wenn das Geld auf unserem Konto eingegangen ist. Überschneidet sich der Zahlungseingang mit unserem Versandtag, kann sich die Lieferung entsprechend verzögern.
Derzeit arbeiten wir daran in Zukunft noch mehr Zahlungsmöglichkeiten anbieten zu können.

Wie kann ich bei Abholung bezahlen
Wenn du deine Bestellung bei uns im Hofladen abholst, kannst du per EC-Karte bezahlen.

Zustellung der Rechnung
Wir versenden deine Rechnung an die von dir angegebenen E-Mail-Adresse, direkt nach der Bestellung.

Kann ich als Händler, Metzger oder Hofladenbetreiber eure Produkte verkaufen?
Bist du Wiederverkäufer oder betreibst einen Hofladen und möchtest unsere Produkte in dein Sortiment aufnehmen? Das freut uns sehr! Melde dich einfach unter beef@wagyu-frankenhoehe.de. Wir melden uns bei dir, um einen Termin zum Kennenlernen auszumachen und alle Fragen zu beantworten.

Kann ich als Restaurant oder Caterer eure Produkte beziehen?
Wir freuen uns immer, wenn wir unser Fleisch selbst im Restaurant essen können. Seit Ende 2020 arbeiten wir mit verschiedenen Gastronomen und Catering Unternehmen zusammen. Möchtest du Informationen zu unserem Angebot für Gastronomen und Caterer, freuen wir uns über deine Nachricht unter beef@wagyu-frankenhoehe.de.

Habt Ihr spezielle Angebote für Firmen?
Für Firmen halten wir eine ganze Reihe an speziellen Angeboten bereit. Egal ob es um ein Wagyu Tasting für Kunden oder Mitarbeiter bei uns am Hof oder bei dir in der Firma geht. Gerne begleiten wir auch deine Veranstaltung oder unterstützen dich bei deinem Event. Melde dich einfach unter beef@wagyu-frankenhoehe.de und lass uns über deine Wünsche und Vorstellungen sprechen.

Was bekommen die Wagyu Rinder zu fressen?
Der größere Teil unserer Wagyu Rinder verbringt den Sommer im freien und frisst frisch von unseren saftigen und weitläufigen Weideflächen im Naturpark Frankenhöhe. Außerdem fahren wir täglich frisches Grünfutter mit dem Ladewaagen von unseren Wiesen im Rezat Tal und dem Naturpark Frankenhöhe direkt auf den Futtertisch. Dadurch kommen auch die anderen Wagyus nicht zu kurz und haben eine tolle Eiweißquelle. Je nach Jahreszeit und alter der Tiere füttern wir als Energiequelle mit einem regionalen Futtermix aus Maissilage, Zuckerrübernschnitzel, frischen Stroh und Heu zu.
Unsere vielen internationalen Wagyu Züchterreisen haben uns gezeigt, dass der Futtermix der Wagyu Rinder immer an die Region angepasst ist. In südlichen Regionen haben die Bauern Zugriff auf Oliventrester und füttern diesen. Wo anders wird hingegen mit Kartoffeln, Biertreber oder Mais gefüttert. Das Futter sollte aus der Region kommen, den Tieren schmecken und die nötige Energie liefern.

Wie werden Wagyu Rinder gehalten?
Unsere Wagyu Rinder leben je nach Jahreszeit und Alter auf unseren saftigen Weideflächen und in modernen und offenen Stallanlagen. Sind die Wagyus im Stall stehen viel Platz und mit Stroh eingestreute Liegeflächen zur Verfügung. Übrigens verfügen wir über 80 ha Weidefläche direkt an unseren Stall im Naturpark Frankenhöhe.

Wo wird geschlachtet und zerlegt?
Unsere Wagyu Rinder liegen uns am Herzen. Sie genießen ein ruhiges und stressfreies Leben auf unseren Weideflächen und in der modernen Stallanlage. Die Tiere werden bei uns zwischen 30 Monate und 36 Monate alt. Auch beim Schlachten und Zerlegen sollen unsere Wagyus die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen. Deshalb setzen wir auf regionale Partner bei uns in der Region und achten auf einen kurzen und stressfreien Transport.

Wie wird das Fleisch gereift?
Zusammen mit unseren Partnern haben wir in den letzten Jahren viele Tests zur Reifung unseres Wagyu Fleisches durchgeführt und unser eigenes Reifeverfahren entwickelt. Ziel war es den idealen Reifepunkt zu finden, das Fleisch dabei aber nicht zu verschwenden. Ein extremes Dry Aging bringt oft einen tollen Geschmack, verursacht aber einen großen Teil an ungenießbaren Abschnitten. Dies ist keine ausreichende Wertschätzung für unserer Wagyu Rinder.
Unser Wagyu Fleisch durchläuft bei der Reifung verschiedene Phasen der Trocken- und Nassreifung (dry und wet aging) und kommt so zu seinem einzigartigen Geschmack.

In welchem Zustand erhalte ich das Fleisch?
Ist die Reifung unseres Wagyu Fleisches abgeschlossen und hat den optimalen Geschmacks- und Zartheitsgrad erreicht, wird es Schockgefrostet. Durch das Schockfrosten gewährleisten wir, dass die hohe Qualität des Fleisches erhalten bleibt und unkompliziert zu dir versendet werden kann.

Was ist Schockfrosten?
Schockfrosten ist ein sehr schonendes Gefrierverfahren, durch welches die hohe Qualität von unserem Wagyu Fleisch erhalten bleibt. Bei diesem Verfahren wird das Fleisch in wenigen Augenblicken auf eine Kerntemperatur von – 18°C gebracht. Durch die kurze Abkühlzeit bilden sich nur sehr kleine Eiskristalle und die Zellstruktur und die Nährstoffe des Fleisches bleiben erhalten.

Wie taue ich das Wagyu Fleisch korrekt auf?
Wir setzen auf den Faktor Zeit und Ruhe. Bei der Aufzucht der Rinder, wie auch bei der Fleischreifung. Das gleiche solltest du beim Auftauen machen. Lege dein Wagyu Fleisch am besten am Tag bevor du es zubereiten willst in den Kühlschrank und lass es langsam auftauen. Hast du ein größeres Bratenstück, kann der Auftauvorgang auch etwas länger dauern. Nimm das Wagyu Fleisch circa zwei Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank und der Vakuumverpackung, damit es die Raumtemperatur annimmt. Jetzt kannst du es ohne Qualitätsverlust zubereiten.

Wie bereite ich das Steak am besten zu?
Keep it simple ist das Schlüsselwort. Bringe deinen Grill oder deine Pfanne auf die höchstmögliche Temperatur und brate das Steak darin von beiden Seiten scharf an. Entscheide je nach gewünschten Bräunungsgrad, wann du das Steak aus der Pfanne nimmst oder in den indirekten Bereich deines Grills legst. Wir machen das in der Regel nach dem wir das Steak von beiden Seiten je 2 Minuten angebraten haben.
Jetzt steckst du ein Fleisch Thermometer in das Steak und ziehe es im indirekten Bereich deines Grills oder bei ca. 120 °C in deinem Backofen auf die gewünschte Kerntemperatur. Wir genießen unsere Steaks Medium bei 56°C.
Übrigens findest du im Shop auch viele Grillrezepte!

Welche Qualitiätssicherung betreibt ihr?
Wir betreiben ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem von der Aufzucht der Rinder bis zum Versand unserer Produkte. Bei der Fleischreifung arbeiten wir eng mit einem darauf spezialisierten Labor zusammen.

Wie lange ist das gelieferte Fleisch haltbar?
Wenn unser Wagyu Fleisch bei euch ankommt hat es eine Haltbarkeit von ca. 6 Monaten. Jedes Produkt ist mit einem MHD gekennzeichnet, an dem du dich Orientieren kannst. Bitte denke daran, dass es sich um ein Mindeshaltbarkeitsdatum handelt.
Nach dem Auftauen solltest du das Fleisch im Kühlschrank lagern und innerhalb von 2 Tagen verzehren.

  • Jahrelange Erfahrung in der Wagyu-Zucht
  • Rückverfolgbarkeit bis auf den Teller
  • Artgerechte Haltung für bestes Fleisch
  • Fränkische Qualität, die überzeugt